Knusprige Ente


Rezept Zubereitungszeit Zubereitungszeit: < 180 Minuten

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

ZUTATEN FÜR 2 - 3 PERSONEN
 

1 Küchenfertige Ente (ca. 2 kg)  
Salz

FÜR DIE Glasur

3 EL Honig
2 EL Sojasauce
1 EL Ingwerpulver
½ TL Salz
1 TL Zitronensaft

½ TL Ingwerpaste
1 TL Abgeriebene Orangenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
                                
Küchenkrepp
Zahnstocher
Alufolie


ALS BEILAGE

Rotkraut mit etwas fein gehackten Ingwer abgeschmeckt und Kartoffelknödel oder – wer es Asiatischer haben möchte- im Wok gebratener Pack Choi und Basmatireis.

ZUBEREITUNG 6 STUNDEN

Trockenzeit: 6 STUNDEN

  1. Flügelspitzen abschneiden, Haut vorsichtig zuerst vom Hals entlang der Brust und dann den Haxerln lösen, sodass die Haut nicht verletzt wird.
  2. Ente in eine passend große Schüssel legen und mit ca. 2 l kochendem Wasser übergießen; Ente kurz darin ziehen lassen, abseihen und mit Küchenkrepp innen und außen trocken reiben.
  3. Ente zwischen Fleisch und Haut vorsichtig salzen und die Haut über der Bauchhöhle mit Zahnstochern zusammenstecken.
  4. Abtropfgitter auf ein passendes Gefäß (z.B. eine flache Gratinierform) legen, Ente mit der Brust nach oben darauf geben und ca. ¾ Stunde trocknen lassen.
  5. Glasur: Alle Zutaten für die Glasur verrühren, Ente damit bestreichen, etwa 30 Minuten rasten lassen und den Vorgang 2-3mal wiederholen; Ente anschließend 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Eiskasten nicht zugedeckt im Eiskasten abtrocknen lassen.
  6. Backrohr auf 130°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  7. Ente auf Gitterrost legen, Saftwanne mit ca. 1/8 l Wasser füllen, unter den Gitterrost einschieben und die Ente etwa 3 ½ Stunden braten (Kerntemperatur 80-85°C, beim Haxerl gemessen).
  8. Hinweis: Die Ente die erste ¾ Stunde mit Alufolie abdecken, Folie sollte aber nicht auf der Haut aufliegen.
  9. Ente aus dem Rohr nehmen und ca. 15 Minuten rasten lassen. Überschüssiges Fett abseihen, Bratrückstand aus der Bratenwanne in einen kleinen Topf gießen, mit ca. 1/8 l Wasser aufgießen und zur  Hälfte einkochen; mit Ingwer und Orangenschale sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Ente tranchieren und mit Sauce anrichten.


TIPP

Anstelle des Pestos 2 - 3 groß zerdrückte Knoblauchzehen mit etwas Olivenöl vermengen und die Keule damit bestreichen.

zurück

Zutaten
Zubereitung