Orangen-Rotkraut


Rezept Zubereitungszeit Zubereitungszeit: < 120 Minuten

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

ZUTATEN FÜR für 4 Personen
 

700 g Rotkraut
2 EL Rotweinessig 
4 EL flüssiger Honig
2 unbehandelte Orangen
1 TL Salz
½ TL Nelkenpulver
½ TL gemahlener Zimt
2 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
oder 1 EL Schweineschmalz
oder 1 EL Gänsefett
2 halbierte und in dünne Ringe geschnittene rote Zwiebeln
125 ml trockener Rotwein
125 ml Rindsuppe
1 getrocknetes Lorbeerblatt
5 schwarze Pfefferkörner
Salz

ZUBEREITUNG ca. 1 ¾ Stunden

  1. Das Kraut putzen, den Strunk entfernen, den Krautkopf in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

  2. Den Essig gründlich mit dem Honig, der fein abgeriebenen Schale von 1 Orange, dem frisch gepressten Saft von 2 Orangen sowie den Gewürzen verrühren. Diese Marinade über das Rotkraut* gießen, gut vermengen und 30 Minuten durchziehen lassen.

  3. Das Öl oder Fett in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebelringe darin anschwitzen, das Rotkraut mit der Marinade zugeben und alles gut durchmengen.

  4. Mit dem Rotwein und der Suppe auffüllen, das Lorbeerblatt und die Pfefferkörner zugeben und alles bei geringer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen.

  5. Das Kraut zum Schluss eventuell noch mit etwas Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. 


TIPP

Man kann das fertige Rotkraut mit 1 EL Mehl, das in 3 EL Wasser angerührt wurde, binden. 

zurück

Zutaten
Zubereitung