Nachhaltigkeit in der produktion:

Der gute Geschmack der Zukunft

Radatz und Stastnik widmen sich einem Thema: dem guten Geschmack.
Und Geschmack hat für beide Unternehmen auch etwas mit dem „richtigen Handeln“ zu tun.

Deshalb verstehen wir Nachhaltigkeit einerseits als Bemühen um höchste ökologische Standards, um unseren Planeten für künftige Generationen lebenswert zu erhalten, als auch als sozialen Auftrag und ethische Verpflichtung. Im Mittelpunkt stehen eben der Mensch und seine Lebensfreude. Radatz und Stastnik tun alles, um dieser Lebensfreude eine nachhaltige und hochwertige Basis zu liefern. Weil uns Wiener Wurstkultur am Herzen liegt, aber Menschen und Umwelt nicht „wurscht“ sind.

­


Wir denken an unsere Zukunft und produzieren

umweltschonend und nachhaltig

Wir verpflichten uns zu Umweltschutz aus eigener Verantwortung und nutzen wissenschaftliche und technische Neuerungen dazu, Energie und Ressourcen effizient und nachhaltig einzusetzen, mögliche umweltschädliche Auswirkungen und das Abfallaufkommen zu minimieren, sowie Abfall sicher und verantwortungsvoll zu entsorgen.

Wir entwickeln und überarbeiten Herstellungsverfahren und Prozesse, welche den Energie- und Wasserverbrauch sowie den Anfall von Abwasser auf ein Minimum beschränken.

Darüber hinaus werden im Rahmen unserer implementierten Managementsysteme weitere Impulse für eine fortlaufende Verbesserung gesetzt und die Systeme selbst kontinuierlich weiterentwickelt.

Wir fördern das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für umwelt- und ressourcenschonendes Verhalten. Wir unterstützen nachhaltige landwirtschaftliche Produktionsmethoden durch unsere Einkaufsrichtlinien.

Wir forcieren im Einkauf, durch unsere Richtlinien, Produkte und Dienstleistungen von Lieferanten, die ebenfalls vorrausschauend und verantwortungsbewusst planen. So beeinflussen wir aktiv  die Themen ökologische und soziale Nachhaltigkeit in der Lieferkette und bewirken dadurch eine positive Entwicklung unserer wesentlichen Umweltaspekte und unseres eigenen ökologischen Fußabdrucks entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Wir verpflichten uns im Sinne dieses Grundsatzes die zur Umsetzung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung benötigten Ressourcen zur Zielerreichung bereitzustellen, zu monitoren und die Wirksamkeit gesetzter Maßnahmen wiederkehrend zu überprüfen. Unser Grundsatz ist auch heute, dass wir glaubwürdig sind, weil wir uns in allen unseren Handlungen verantwortungsbewusst zeigen und uns in allen Situationen an Recht und Gesetz halten.

Auch unsere ambitionierten Ziele werden regelmäßig, sowohl auf Ihre Angemessenheit, als auch ihren Erreichungsgrad geprüft.

Investieren in nachhaltigkeit ist unser Zukunftsprogramm!

Wir sind ständig bestrebt besser und nachhaltiger zu werden. Dafür muss man investieren und laufend Prozesse sowie Technologien erneuern, sowie an die neuen Herausforderungen anpassen. Zur ständigen Optimierung der Produktions- und Arbeitsbedingungen sind laufende Investitionen notwendig. Dafür braucht es hoch qualifizierte Vordenker im Team des Unternehmens, denn die lange Lebensdauer und hohen Anschaffungskosten der Anlagen machen eine sorgfältige und zukunftsorientierte Planung der Investitionen und Innovationsprozesse notwendig.

Innovation hat bei Radatz Tradition: mit Energie effizienter werden.

Energie ist eines der zentralen Themen, wenn es um Nachhaltigkeit in einem Industriebetrieb wie Radatz oder Stastnik geht. An den Produktionsstandorten wurde mit der Zentralisierung der gesamten Energieversorgung und der Installation effizienter Dampfkessel zur Wärmeerzeugung mit 95% Wirkungsgrad ein erhebliches Energiespar-Potenzial von fast 10% erreicht. Weitere Schritte wie die Wärmerückgewinnungsanlagen aus Kälteaggregaten und Vakuumpumpen zur Bereitung von Reinigungs-Warmwasser runden die Effizienzsteigerung nach oben ab. Weitere kontinuierliche Investitionen in Einsparungspotenziale wie beispielsweise die umfassende thermische Sanierung oder die Installation einer 110 kWp Photovoltaikanlage bei Radatz und einer 120 kWp Anlage bei Stastnik zeigen Wirkung. Ergebnis der Investitionen: Die Betriebsanlagen der Produktionsstandorte weisen heute ein Höchstmaß an Energieeffizienz auf!

Radatz packt’s an: Effizientes Verpacken vermeidet Müll!

Durch die innovative Optimierung der Folienstärken der Radatz Verpackungen konnten im Schnitt 5-7% an Foliengewicht pro Packung eingespart werden – dies erfolgte einhergehend mit einer laufenden Qualitätsüberprüfung. Diese innovative Verpackungstechnologie zeigt eine Ersparnis von ca. 5 Tonnen Verpackungsmaterial pro Jahr!
Ebenso wurden beim Etikettenträgerpapier neue Wege beschritten: Bei Radatz werden Etikettenträgerpapierrollen gesondert gesammelt und zum Recycling an die Hersteller zurückgeschickt. Nachhaltige Effizienz beginnt manchmal eben im Detail, um in Summe große Wirkung entfalten zu können.

Slow-how bei der Salami, Know-how bei der Nachhaltigkeit: 
Stastnik ist Umweltmeister

Stastnik konnte nicht nur in der Salami-Herstellung einen kostbaren Erfahrungsschatz aufbauen, auch beim Thema Nachhaltigkeit ist der Produktionsstandort in Gerasdorf führend. Bereits seit vielen Jahren beschäftigt sich das Stastnik Team mit nachhaltigen Verpackungsmethoden und hat beispielsweise die Anwendbarkeit und den Nutzen biologisch abbaubarer und intelligenter Verbundstoffe sowie Möglichkeiten zur Verpackungsreduktion als Innovationsprogramm aufgenommen. Als Ergebnis konnten in den letzten Jahren durch die Optimierung der Folienstärke der Verpackungen im Schnitt 5-7 % an Foliengewicht pro Packung eingespart werden. Das führte zu einer Ersparnis von rund 5 Tonnen Verpackungsmaterial pro Jahr.

Unsere Innovationen für die Umwelt sind ausgezeichnet!

climate partner

Klimaschutz für Unternehmen - CO2 ReduktionslösungenClimatePartner

 

ISO 14001

Die internationale Norm legt Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest, mit dem eine Organisation ihre Umweltleistung verbessern, rechtliche und sonstige Verpflichtungen erfüllen und Umweltziele erreichen kann.

IFS ESG Check

Umfasst die Umsetzung und kontinuierliche Verbesserung eines Nachhaltigkeitsmanagementsystem.

100% ökostrom

Nachhaltig bei der Energie: Wir beziehen 100% Ökostrom.

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei.