Gramme Pogatscherl


Rezept Zubereitungszeit Zubereitungszeit: < 60 Minuten

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

Zubereitung (ca. 1 ¾ Stunde, inklusive ca. 1 Stunde „Gehzeit“):

  1. Grammeln fein hacken, mit Mehl, Salz und Zucker vermengen.
  2. Germ zerbröseln, in der lauwarme Milch auflösen; zur Mehl-Grammel-Mischung geben und mit dem Kochlöffel zu einem Teig vermengen; zugedeckt an einem warmen Ort 30 – 40 Minuten aufgehen lassen.
  3. Teig mit den Händen etwas auseinanderdrücken.
  4. Sauerrahm, Dotter und Wien zugeben und – am besten mit dem Knethaken des Rührgeräts – zu einem glatten, eher weichen Teig verarbeiten.
  5. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 1 cm dicken Platte ausrollen, zur Hälfte einschlagen, zweite Hälfte darüber schlagen, Teig wieder zu 1 cm Dicke ausrollen; wieder zur Hälfte einschlagen, zweite Hälfte darüber schlagen und den Teil zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.
  6. Backrohr auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  7. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 ½ cm dick ausrollen. Mit einem kleinen runden bemehlten Ausstecher (3 – 5 cm Durchmesser) kleine „Pogatscherl“ ausstechen, auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech geben; Dotter und Milch verquirlen, Pogatscherl damit bestreichen, mit Kümmel und Meersalz bestreuen und im Rohr 15 – 18 Minuten backen; auskühlen lassen.

PASSEND ZU:
Einem guten Glas Weißwein oder zum Punsch.

Zutaten für ca. 50 Stück:

  • 250 g Grammeln

  • 350 g Mehl (glatt)

  • 1 ½ TL Salz

  • 1 EL Staubzucker

  • 1 Würfel Germ

  • 150 ml Milch, lauwarm

  • 60 g Sauerrahm

  • 2 Dotter

  • 1/16 l Weißwein

  • 1 Dotter + 2 EL Milch zum Bestreichen

  • Kümmel und Meersalz zum Bestreuen

  • Backtrennpapier

zurück

Zutaten
Zubereitung