Marinierte Lammhüftsteaks


Ein schnelles Rezept für die saftigen, zarten Hüftsteaks vom Lamm. Die Kräuter der Provence können natürlich auch durch frische Kräuter, wie Rosmarin und Thymian ersetzt werden.

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

ZUTATEN für 4 Personen
 

4 Lammhüftsteaks à 200 g
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Dijon-Senf (scharfer Senf)
6 EL getrocknete Kräuter der Provence
2 EL Olivenöl
40 g Butter


ALS BEILAGE

Braterdäpfel und in Olivenöl geschwenktes Gemüse wie Fisolen, Karotten, Zucchini oder Jungzwiebel.

ZUBEREITUNG

  1. Das Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.
  2. Die Hüftsteaks beidseitig mit Salz und schwarzem Pfeffer einreiben und mit dem Dijon-Senf bestreichen.
  3. Die Kräuter der Provence auf einen Teller geben und die Steaks darin wenden.
  4. Das Backrohr auf 100°C vorheizen. Das Olivenöl in einer ofenfesten Kasserolle oder Bratwanne erhitzen und die Butter darin aufschäumen.
  5. Die Steaks darin auf jeder Seite 2 - 3 Minuten braten und im vorgeheizten Rohr 12 - 15 Minuten nachziehen lassen, so bleiben sie saftig und zartrosa.
  6. Die Steaks in Scheiben schneiden und anrichten.

zurück

Zutaten
Zubereitung