Kalbs T-Bone-Steak

mit pikanter Marillenmarinade


Das zarte, saftige Kalbfleisch harmoniert besonders gut mit dieser fruchtig-pikanten Marinade. Tipp: Mehr Marinade zubereiten und mit etwas Sauerrahm oder Joghurt zu einer Sauce verrühren und zum gegrillten Fleisch reichen.

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

ZUTATEN für 4 Personen
 

4 Kalbs T-Bone-Steaks


Für die Marinade

250 g gut gereifte, entkernte Marillen
2 EL brauner Zucker
5 EL Sojasauce
1 grob gehackte Knoblauchzehe
1 EL frisch geriebener Ingwer
1 EL Paradeismark
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
3 EL Olivenöl
1 kleine, fein gehackte Chilischote
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Küchenkrepp
Backtrennpapier


ALS BEILAGE

Grillerdäpfel und grüner Salat

ZUBEREITUNG

  1. Für die Marinade die entkernten, gut gereiften Marillen, mit dem braunen Zucker, der Sojasauce, dem Knoblauch, dem Ingwer, dem Paradeismark und dem Zitronensaft in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.
  2. Die gehackte Chilischote und das Olivenöl zugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Kalbs T-Bone-Steaks am besten in einem passend großen Tiefkühlsack mit der Marinade über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. 1 Stunde vor dem Grillen bzw. Kurzbraten das Backrohr auf 60 °C vorheizen.
  5. 45 Minuten vor dem Grillen die Steaks aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Rohr vortemperieren.
  6. Die Kalbs T-Bone-Steaks auf dem heißen Grill auf jeder Seite etwa 2 - 3 Minuten bräunen. Dabei eventuell nochmals mit der Marinade bestreichen.
  7. Kurz rasten lassen und servieren.

zurück

Zutaten
Zubereitung

Das könnte Ihnen auch schmecken

Ähnliche Rezepte