Gebratener Lammrücken

mit Bärlauch-Rohschinkenfülle


Bei diesem saisonalen Rezept füllen wird der zarte Lammrücken mit frischem Bärlauch und würzigem Rohschinken gefüllt.

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

ZUTATEN für 3 - 4 Personen
 

ca. 900 g kurzer, ausgelöster und zugeputzter Lammrücken mit Filets
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 (ca. 50 g) Prosciuttoscheiben
30 g gewaschene und zugeputzte Bärlauchblätter

2 EL Olivenöl
4 geschälte Knoblauchzehen
1/4 Zitrone
3 Rosmarinzweige

Bindfaden


ALS BEILAG

Korianderkarotten

ZUBEREITUNG

  1. Das Fleisch etwa ½ Stunde vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.
  2. Das Backrohr auf 160 °C (Ober-und Unterhitze) vorheizen.
  3. Den ausgelösten Lammrücken und die Filets beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lammrücken mit den Prosciuttoscheiben belegen, die Bärlauchblätter darauf verteilen, die gewürzten Filetstücke in der Mitte der Länge nach darauf legen, einrollen und mit einem Bindfaden fixieren.
  4. Den gefüllten Lammbraten in eine Bratwanne geben, mit Olivenöl übergießen, die Knoblauchzehen, das Zitronenviertel sowie die Rosmarinzweige zugeben.
  5. Das Fleischthermometer in die dickste Stelle des Bratens stecken und das Fleisch im Rohr etwa 80-90 Minuten braten, bis eine Kerntemperatur von ca. 65-70 °C erreicht ist.
  6. Die Pfanne aus dem Rohr nehmen, die Zitrone etwas ausdrücken und den Knoblauch mit einer Gabel etwas zerdrücken. Die Rosmarinzweige entfernen, eventuell etwas Wasser oder Rindsuppe zugeben und den Bratensaft etwas salzen.
  7. Den Lammbraten mit Alufolie abdecken und etwa 10-15 Minuten rasten lassen.
  8. Den Bindfaden entfernen, das Fleisch in Tranchen schneiden und mit dem Bratensaft – eventuell nochmals erhitzen – anrichten.

zurück

Zutaten
Zubereitung