Altwiener Backfleisch


Rezept Zubereitungszeit Zubereitungszeit: < 15 Minuten

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1,5 kg Rindfleisch zum Kochen (z.B. Brustkern, Mageres Meisel oder Kavalierspitz)
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Suppengrün (ca. 20 dag)
  • 3 EL Englischer Senf
  • 3 EL frisch geriebener Kren
  • oder 2 EL Kren aus dem Glas
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 15 dag Mehl
  • 3 Eier
  • 25 dag Semmelbrösel
  • Öl oder Schmalz zum Ausbacken

Zubereitung

  1. 2 l Wasser mit Pfefferkörnern aufkochen. Das Fleisch einlegen und etwa 45 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  2. Das Suppengrün putzen, zum Fleisch geben, salzen und alles etwa noch 1,5 Stunden bei geringer Hitze weich kochen.
  3. Das gekochte Fleisch am besten in der Suppe auskühlen lassen.
  4. Das Fleisch aus der Suppe nehmen, gut abtropfen lassen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Senf mit Kren gut vermengen.
  6. Die Fleischscheiben etwas salzen und pfeffern und mit der Senfmischung bestreichen.
  7. In Mehl, verquirltem Ei und Brösel panieren und im heißen Öl oder Schmalz knusprig ausbacken.
  8. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

ALS BEILAGE: Petersilerdäpfel und grüner Salat

zurück

Zutaten
Zubereitung