Heller Kalbsfond


Heller Kalbsfond ist für helle Saucen zu Huhn, Fisch, Kaninchen zum Aufgießen, oder auch als Basis für Suppen, z. B. eingemachte Kalbscremesuppe, zu verwenden.

Rezept Zubereitungszeit Zubereitungszeit: < 180 Minuten

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

Zutaten für ca 1,5 Liter

2 kg Kalbsknochen, grob gehackt
1/4 Weißwein (trocken)
150 g Zwiebel, geschält und geviertelt
50 g Sellerie, geschält und grob gewürfelt
100 g Lauch, geputzt und grob geschnitten
2 Gewürznelken
5 Pfefferkörner
1 kleine Knoblauchzehe
2 Thymianzweige
1 Stängel Petersilie
Salz

Zubereitung 

  1. Knochen mit kaltem Wasser gut abwaschen.
  2. Knochen mit Weißwein in einen großen Topf geben, mit 3 l kaltem Wasser auffüllen und langsam aufkochen lassen.
  3. Den aufsteigenden Schaum mit einem Lochschöpfer abheben.
  4. Zwiebel, Sellerie, Lauch und Knoblauch mit den Gewürzen zugeben und alles bei mittlerer Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen. Hinweis: Sollte der Fond trüb wer- den, eine Handvoll Eiswürfel zugeben, durch die Kälte binden sich die Trübstoffe. Kräuter zufügen und nochmals 45 Minuten köcheln lassen.
  5. Fond von der Hitze nehmen, durch ein engmaschiges Sieb abseihen und erkalten lassen.
  6. Entstandene Fettschicht vorsichtig abheben.
  7. Fond nochmals aufkochen, in Gläser füllen und bis zum Gebrauch kalt stellen. Alternativ in Kunststoffbehälter füllen und tiefkühlen.

zurück

Zutaten
Zubereitung

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

bis zur nächsten Erscheinung von

Schmeckt