Beilagen Ideen

zu gebratenem Kalb oder Preiselbeerschinken


Rezept Zubereitungszeit Zubereitungszeit: < 30 Minuten

MailFacebookTwitterPinterestDrucken

Erbsen-Püree: Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

30 g Butter in einem Topf aufschäumen lassen, 3 – 6 Salbeiblätter oder eine Hand voll Petersilieblättchen darin kurz anrösten, mit 1/8 l Milch und 1/16 l Schlagobers aufgießen. 600 g tiefgekühlte Erbsen zufügen und etwa 6 – 7 Minuten kochen lassen. Mit dem Pürierstab oder im Mixaufsatz der Küchenmaschine fein pürieren. Püree nochmals erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rotwein-Maroni mit Kohlsprossen: Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

400 g Kohlsprossen (geputzt) halbieren oder vierteln, mit 2 EL Olivenöl und 2 EL Zitronensaft vermengen, auf ein Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 200°C (Ober- und Unterhitze) ca. 25 Minuten braten. 
In der Zwischenzeit 2 EL braunen Zucker in einer Pfanne zu Karamell schmelzen, mit 200 ml Rotwein ablösche, zur Hälfte einkochen lassen, Rosmarinzweig und 400 g vorgegarte Maroni zugeben, Flüssigkeit nochmals einkochen lassen, 2 EL Butter zufügen, alles gut durchschwenken und mit den Kohlsprossen vermengen; nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gebratene Kohlsprossen: Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

400 g Kohlsprossen (geputzt) in einzelne Blättchen teilen; inneren, festeren Teil feinnudelig schneiden. 80 g Butter in einer Pfanne schmelzen, Kohlsprossenblättchen darin 3 – 4 Minuten anbraten, salzen, 3 EL fein gehackte Petersilie zugeben und noch kurz weiterbraten; Schale von ½ unbehandelten Zitrone darüberreiben.

zurück

Zutaten
Zubereitung