Hier gehts weiter

Silvester

Es ist fast vorbei, das alte Jahr. Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester sind zumindest bei uns immer sehr geruhsam. Die großen Familienzusammenkünfte sind vorüber und irgendwie ist auch sonst nicht viel los.

Allerdings: Silvester steht an. Wir machen am 31. Dezember immer Fondue. Und zwar Suppen-Fondue. Es gibt für mich keine bessere Wahl für einen gemütlichen Abend. Und zwar aus drei Gründen: Erstens: Der Abend vergeht damit im Flug. Zweitens: Es ist ein Gemeinschaftserlebnis (wer teilt gerne oder stiehlt wem das Fleisch vom Spieß?). Drittens: Die Vorbereitungszeit hält sich in Grenzen. Und: Die wunderbare Suppe am Ende des Abends! Sie ist ein perfektes Katerfrühstück für den Neujahrstag.

Bei Fondue können wir Sie richtig gut unterstützen. Wir haben die fertige Suppe, das beste Fleisch der Stadt und eine selbst gemachte Sauce Tartare – oder „Sauce TRARA“ wie meine Omi gerne gesagt hat.

Somit steht einem stressfreien, schwungvollen Jahreswechsel hoffentlich nichts mehr im Wege!

Ich wünschen Ihnen jeden Falls Glück und Gesundheit für ein tolles 2015!

WeitereStories