Hier gehts weiter

Würstel gut – alles gut:

Hotdogs, frische Hotdogs!

Wie man Würstel am besten zubereitet und ganz einfach eine Party plant, wissen Sie ja bereits aus den letzten beiden Beiträgen. Heute geht es in der Blogserie „Würstel gut – alles Gut“ um die allseits beliebten Hotdogs und wie diese am besten gelingen. Unsere Produktentwickler haben sich da zur Vereinfachung nämlich etwas ganz Besonderes überlegt – unsere Hotdog-Würstel!

Vermutlich fragen Sie sich jetzt, was denn ein Würstel zum sogenannten Hotdog-Würstel macht? Dazu gibt’s hier kurz die Erklärung:

Während sich die klassischen Würstel naturgemäß krümmen – und das ist gut so – bleiben die Hotdog-Würstel kerzengerade und sind damit ideal für die Verwendung im Hotdog-Weckerl oder Brötchen. Das Brät aus Fleisch und Gewürzen wird dafür in einer durchlässigen, geraden Hülle gekocht und geräuchert, die dann vor dem Verpacken der fertigen Würstel wieder abgezogen wird. Das Würstel ohne Haut ist damit nicht nur bei der Zubereitung handlicher, weil es im Wasser nicht aufplatzen kann und sich beim Befüllen nicht wehrt, sondern nimmt auch die verwendete Sauce noch besser auf. Damit wird dieses typische Hotdog-Genusserlebnis noch runder. Und die Sortenvielfalt ist überzeugend. Sie reicht vom klassischen Frankfurter, das es auch in einer Putenversion gibt, über Debreziner, Bratwürstel bis hin zu den heiß begehrten Käsekrainern, die mit ihrem würzigen Emmentaler dem Hotdog noch einen Extrakick verleihen.

Bei der Zusammenstellung des Hotdog gibt es natürlich die verschiedensten Variationen! Ob ganz einfach nur im Hotdog-Weckerl, mit Senf und Ketchup oder ausgefallenere Rezepte mit Jalapeños, Röstzwiebel, Hot Chili Sauce und Senf – das bleibt jedem selbst überlassen, genauso wie die Wahl der Würstelsorte! Ein paar Tipps dazu kann man sich auch stets bei der in Wien bekannten Hildegart Wurst holen.

Passend sind die Hotdogs natürlich auch zum anstehenden Superbowl am Sonntag – wo mittlerweile auch in Österreich die Superbowlparties weitverbreitet sind.

Über unseren Partyplaner gibt es die Hotdog-Edition bisher noch nicht zu bestellen, aber beim Besuch im Radatz Markt kann man die Packungen finden. Außerdem erhältlich im Metro Markt Österreich.

WeitereStories