Hier gehts weiter

Spargelcremesuppe

Unübertroffen ist dieser edle Klassiker. Das unvergleichliche Spargelaroma kommt edel und zart in der samtigen Spargelsuppe zur Geltung. Große Raffinesse ist einfach so ...

So wird´s gemacht

ZUTATEN

für 4 Personen:

  • 10 Stangen Solospargel (ca. 750 g)
  • 250 g Lauch
  • 4 - 5 Stiele Kerbel
  • 30 g Butter
  • 750 ml Rindsuppe
  • 250 ml Milch
  • Zitronensaft
  • Muskat
  • Salz

Für die Suppeneinlage:

  • 3 - 4 Stangen Solospargel (ca. 250 g)
  • 30 g Butter
  • Salz
  • 125 ml geschlagener Schlagobers
  • 2 EL gehackter Kerbel

ZUBEREITUNG:

  1. Spargel großzügig schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Lauch putzen und in feine Ringe schneiden.
  3. Butter in einem Topf schmelzen, Lauch und Spargel sowie die Kerbelstiele darin kurz anrösten und mit der Rindsuppe aufgießen. Milch zufügen und alles etwa 10 Minuten kochen lassen.
  4. Suppe fein pürieren und eventuell durch ein Sieb streichen.
  5. Für die Suppeneinlage Spargel schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Spargel darin 1 - 2 Minuten anbraten, etwas salzen.
  6. Suppe nochmals erhitzen, Kerbel und geschlagenen Obers untermengen. Gebratenen Spargel in vorgewärmten Suppentassen verteilen und mit heißer Suppe übergießen.