Hier gehts weiter

Selchfleischknödel

  • Zubereitungszeit:
    ca. 30 Minuten

So wird´s gemacht

ZUTATEN

für 4 Personen (12 kleine Knödel):

  • 200 g gekochtes Selchfleisch
  • 3 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
  • 1 kleine, in feine Würfel geschnittene Zwiebel
  • 80 g in feine Würfel geschnittener Frühstücksspeck
  • 2 Eigelb
  • 2 EL fein gehackte Blattpetersilie
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG:

  1. Das Selchfleisch in Würfel schneiden und grob faschieren.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin anrösten, den Speck zugeben und kurz mitrösten; von der Hitze nehmen und überkühlen lassen.
  3. Das faschierte Selchfleisch mit der Speck-Zwiebelröstung, den Dottern und der Petersilie gut vermengen (am besten mit den Händen), mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Aus der Masse 12 kleine Knödel formen und wie Grammelknödel weiterverarbeiten.