Hier gehts weiter

Pariser Schnitzel

  • Zubereitungszeit:
    ca. 20 Minuten

So wird´s gemacht

ZUTATEN

für 4 Personen:

  • 4 Stück à 200 g Kalbsschnitzel von der Schale
  • oder 8 Stück à 100 g Karreerose
  • Salz
  • 100 g Weizenmehl
  • 500 g Butterschmalz
  • oder 500 ml Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
  • 4 Eier
  • 4 bzw. 8 Zitronenspalten zum Garnieren
  • Frischhaltefolie
  • Küchenkrepp

ZUBEREITUNG:

  1. Das Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.
  2. Die Schnitzel auf ein großes Brett legen, mit Klarsichtfolie bedecken und mit der flachen Seite des Fleischklopfers leicht klopfen.
  3. Das Backrohr auf 60°C vorheizen.
  4. Die Schnitzel salzen und in Mehl wenden, dabei das Mehl mit den flachen Händen etwas andrücken.
  5. Das Butterschmalz oder das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  6. Die Eier in einer flachen Schale mit einer Gabel leicht verquirlen und Schnitzel durchziehen.
  7. Die Schnitzel aus der Eimasse nehmen und im heißen Fett einlegen und nacheinander auf jeder Seite goldbraun ausbacken. Die durch das Ausbacken entstandenen „Eierflankerl“ immer wieder abschöpfen.
  8. Die Schnitzel auf Küchenkrepp abtropfen lassen und im Backrohr warm halten.
  9. Die Pariser Schnitzel auf vorgewärmten Tellern mit Zitronenspalten anrichten. 

ALS BEILAGE:
Paradeissalat