Hier gehts weiter

Linsen-Eintopf mit Frankfurter

  • Zubereitungszeit:
    ca. 50 Minuten

So wird´s gemacht

ZUTATEN

für 4 Personen:

  • 4 Paar Frankfurter
  • 3 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
  • 2 kleingehackte Knoblauchzehen
  • 1 kleinwürfelig geschnittene Karotte (ca. 120 g)
  • 2 Scheiben Bauchspeck (ca. 100 g)
  • 250 g kleine braune Linsen
  • 1 l Rindsuppe
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½  TL Koriander
  • ½ TL Chilipaste
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL getrocknete Petersilie

ZUBEREITUNG:

  1. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin 2-3 Minuten anrösten. Die Karottenwürfel zugeben und kurz mitrösten.
  2. Die Speckscheiben in ½ cm dicke Streifen schneiden, zur Zwiebel-Karottenröstung geben und 2-3 Minuten mitbraten. Danach die Linsen zugeben und gut durchrühren. 
  3. Mit der Rindsuppe aufgießen, die Lorbeerblätter, den Koriander und die Chilipaste zugeben und den Eintopf ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen (die Linsen sollten noch Biss haben).
  4. Die Würstel in den Eintopf geben, eventuell noch etwas Suppe zugeben und alles nochmals ca. 6-8 Minuten köcheln lassen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie zugeben und den Eintopf heiß servieren.

ALS BEILAGE:
ofenfrisches Gebäck oder Joseph-Brot