Hier gehts weiter

Kalbskotelett in Zitronen-Kapern-Sauce

  • Zubereitungsdaten:
    ca. 20 Minuten

Der Süden lässt grüssen!! Die frische Note der Zitrone und die pikante Würze der Kapern geben eine köstliche Umrahmung für die zarten Kalbskoteletts. Ein Genuss, nicht nur an sonnigen Sommertagen.

So wird´s gemacht

ZUTATEN

für 4 Personen:

  • 4 Kalbskoteletts mit Knochen à 300 g
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Weizenmehl
  • 2 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
  • 40 g Butter
  • 250 ml Kalbsfond oder Rindsuppe
  • 1 EL gehackte Kapern
  • ½ TL geriebene, unbehandelte Zitronenschale
  • 40 g kalte Butter zum Montieren, in kleine Stücke geteilt
  • 4 EL fein gehackte Petersilienblättchen
  • ½ unbehandelte Zitrone
  • Frischhaltefolie

ZUBEREITUNG:

  1. Das Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.
  2. Die Koteletts zwischen Frischhaltefolie mit der flachen Seite des Fleischklopfers leicht plattieren, beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und auf einer Seite mehlieren.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Butter darin aufschäumen und die Koteletts mit der mehlierten Seite nach unten etwa 3 Minuten braten, dann wenden und weitere 3 Minuten braten. Die Koteletts aus der Pfanne nehmen und warmstellen.
  4. Den Bratrückstand mit dem Fond oder der Suppe von der Pfanne lösen und 2 - 3 Minuten köcheln lassen.
  5. Die grob gehackten Kapern und die Zitronenschale zugeben, die Koteletts in die Sauce einlegen und zugedeckt etwa 20 Minuten bei sehr geringer Hitze ziehen (die Flüssigkeit darf nicht kochen!) lassen.
  6. Die Koteletts aus der Sauce nehmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  7. Die kalten Butterstücke in die sauce geben und die Pfanne so lange schwenken, bis sich die Sauce mit der Butter vermischt und eine samtige Konsistenz hat.
  8. Die Sauce über die Koteletts verteilen und mit den Petersilienblättchen und den Zitronenzesten garnieren

ALS BEILAGE:
Paradeissalat