Hier gehts weiter

Gefüllter Mozzarella

  • Zubereitungszeit:
    ca. 30 Minuten
  • Rastzeit:
    3 -4 Stunden

So wird´s gemacht

ZUTATEN

für 4 Personen als Vorspeise:

  • 4 Mozzarellakugeln á ca. 120 g
  • 8 dünne Scheiben Rohschinken
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Blattsalate zum Garnieren
  • Klarsichtfolie

Für die Füllung:

  • 40 g grob gehackte getrocknete Paradeiser
  • 2 Sardellenfilets
  • 40 g entkernte schwarze Oliven
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 2 - 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG:

  1. Für die Füllung die Paradeiser mit den Sardellenfilets, den Oliven, dem Knoblauch, der Petersilie und dem Olivenöl im Mixaufsatz oder in der Moulirette zu einer groben Paste verarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Mozzarellas der Länge nach in frei gleich große Scheiben schneiden, mit der Paste bestreichen und die Mozzarellas wieder zu einer Kugel zusammensetzen.
  3. Die Mozzarellas jeweils mit 2 Scheiben Rohschinken umwickeln, in eine Klarsichtfolie hüllen und 3 - 4 Stunden durchziehen lassen.
  4. Die gefüllten Mozzarellas quer zur Füllung einmal halbieren, auf Blattsalaten anrichten, mit Pfeffer bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.