Hier gehts weiter

So wird´s gemacht

ZUTATEN für 4-6 Personen:

  • Für den Teig:
  • 500 g glattes Mehl
  • 1 EL Brotgewürze (Fenchel, Kümmel, Koriander)
  • 2 Eier
  • 30 g Olivenöl
  • 15 g Germ
  • 1 TL Honig
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
     
  • Für die Fülle: 
  • 4 feinblättrig geschnittene Knoblauchzehen
  • 1 TL getrockneter ThymianButter für die Form
  • 1 EL Brotgewürz zum Bestreuen
  • 5 EL Olivenöl
  • 400 g geschälte Waldviertler-Würstel
  • Mehl zum Ausarbeiten
  • 4 EL Olivenöl zum Eintauchen

ZUBEREITUNG (ca. 2 ½ Stunden):

  1. Für den Teig das Mehl mit Salz in einer Schüssel versieben, das Brotgewürz, die Eier und das Olivenöl zugeben.
  2. Die Germ zerbrösseln, mit dem Honig glattrühren und mit dem Wasser zu den übrigen Zutaten geben.
  3. Die Masse etwa 10 Minuten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort rasten lassen.
  4. Für die Fülle den Knoblauch mit dem Thymian und dem Öl vermengen. Die Wurst in 2 mm dicke Scheiben schneiden. 
  5. Eine Kastenform (ca. 30 cm Länge) mit Butter ausstreichen. Dann den Teig nochmals zusammenkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 50 x 50 cm großen Teigplatte ausrollen und in 8 x 8 cm große Quadrate schneiden.
  6. Die Teigstücke mit dem Knoblauchöl bestreichen und mit den Wurstscheiben sowie den Knoblauchscheiben aus der Ölmischung belegen und zusammenklappen.
  7. Das Olivenöl in eine flache Schüssel geben, die Teigpackerl darin wenden und nacheinander in eine Kastenform senkrecht anlegen. Zuletzt mit dem Brotgewürz bestreuen und zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.
  8. Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C (Ober- und Unterhitze) auf mittlerer Schiene etwa 30-45 min. backen. In der Form überkühlen lassen, vorsichtig auf eine Platte stürzen und das Wurstbrot lauwarm servieren.

Tipp: Für den Brunch den Germteig am Vortag zubereiten und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank gehen lassen.

ALS BEILAGE:

Frischkäse, milder Liptauer, Weißwein (z.B. Des Pudels Kern)