Hier gehts weiter

So wird´s gemacht

ZUTATEN für 4 Personen:

  • 2 EL Schweineschmalz
  • 100 g in feine Ringe geschnittene Zwiebel
  • 600 g speckige, gekochte, geschälte und in ½ cm dicke Scheiben geschnittene Erdäpfel
  • Salz
  • 800 g Blunzen
  • 30 g Weizenmehl zum Wenden
  • 5 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl zum Braten
  • 3 EL fein gehackter frischer Majoran
  • oder 1 TL getrockneter Majoran
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG (ca 45 minuten):

  1. Das Schmalz in einer Pfanne schmelzen, die Zwiebelringe darin hell anrösten, die Erdäpfelscheiben zugeben, salzen und auf allen Seiten knusprig anbraten.
  2. Die Blutwurst schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und beidseitig in dem Mehl wenden.
  3. Das Öl in einer zweiten Pfanne heiß werden lassen und die Blunzenscheiben darin knusprig anbraten – am besten in mehreren Etappen.
  4. Die Blunzenscheiben mit den Erdäpfeln vorsichtig vermengen, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischem Majoran bestreut servieren.

Tipp: Das Gröstl wird noch "g'schmackiger", wenn beim Anbraten der Erdäpfel zusätzlich kleine Bauchspeckwürfel (ca. 60 g) mitgeröstet werden.

ALS BEILAGE: 

Grüner Salat

Tages Menü
Tagesmenü
Montag, 10.12.2018
Alle Fleischerei Standorte