Franz Radatz Senior und Junior
Hier gehts weiter

56 Jahre Familienbetrieb

Das sind wir:

Zwei Generationen, geprägt vom Willen zur Arbeit, Ehrlichkeit und Treue.

Mit 17 war Franz Radatz Wurstmeister, mit 25 hatte er sein erstes eigenes Fleischfachgeschäft. 56 Jahre später ist aus der kleinen Fleischhauerei in der Karolinengasse in Wien mit vier Angestellten der größte Handwerksbetrieb in Familienhand geworden.

Was uns 56 Jahre lang getragen hat: Der Sinn für Familie, clevere Ideen, sich etwas zu trauen, Wissen ums Fleischereihandwerk und natürlich der gute Geschmack.

"Dass wir ein Familienbetrieb geblieben sind, war mir immer das Wichtigste.
Daran halten wir fest.",

Franz Radatz sen.

MEILENSTEINE

1962

Gründung des Familienunternehmens Radatz im 4. Wiener Gemeindebezirk.

MEILENSTEINE

1963

Start der Verkaufstouren von Radatz Mitarbeiter Helmut Brandl zu den Greißlern.

Verkaufstour von Radatz Mitarbeiter Helmut Brandl

MEILENSTEINE

1965

Der Kümmelbraten wird „erfunden“ und ist bald darauf ein Verkaufsschlager.

MEILENSTEINE

1966

Übersiedlung an den Standort in Neu-Erlaa.
Radatz ist auf 20.000 m2 gewachsen.

Franz Radatz Senior

MEILENSTEINE

1968

Arbeitskleidung bei Radatz.
Franz Radatz senior trägt seither einen weißen Mantel.

Gruppenfoto Radatz Mitarbeiter mit neuer Arbeitskleidung

MEILENSTEINE

1969

Revolution am Würstelstand:
Die ersten Käsekrainer und Bratwürstel zum Braten.

Mitarbeiter der Firma Radatz - Revolution: Käsekrainer und Bratwürstel zum Braten

MEILENSTEINE

1970

Die zweite Filialeröffnung in der Quellenstraße im 10. Wiener Gemeindebezirk.

Filiale Wuellenstraße Wien mit Mitarbeitern

MEILENSTEINE

1971

Neue Filialen am Karmelitermarkt, am Vorgartenmarkt und in Wien-Mitte.

Fleischer bei der Arbeit

MEILENSTEINE

1973

Neue Technologien halten Einzug:
Anschaffung der ersten Verpackungsmaschine.

Anschaffung der ersten Verpackungsmaschine

MEILENSTEINE

1975

Radatz als Billa-Lieferant:
eine enge Partnerschaft, die bis heute hält.

Fotoquelle: BILLA

Billa (Credit: BILLA)

MEILENSTEINE

1988

Mittagsmenüs in der Filiale am Karmelitermarkt:
eine neue Idee ist geboren.

Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat

MEILENSTEINE

1995

Qualitätssicherung ist überaus wichtig:
Radatz macht die ISO-Zertifizierung.

Quality Austria

MEILENSTEINE

1998

Kauf des Salami-Meisters Stastnik mit über 100 Jahre Familientradition.

Stastnik Weinviertler Salami

MEILENSTEINE

2003

IFS-Zertifizierung für absolute Lebensmittelsicherheit.
Radatz bürgt für Qualität.

IFS Food Logo

MEILENSTEINE

2009

Verstärkter Aufbau der Slicing-Maschinen für noch mehr Auswahl beim Aufschnitt.

Wurstbrot

MEILENSTEINE

2011

Frankfurter und Debreziner von Radatz werden vom VKI zu Testsiegern gekürt.

Frankfurter

MEILENSTEINE

2012

50 Jahre Radatz: Das Familienunternehmen hat allen Grund zu feiern.

50 Jahre Radatz

MEILENSTEINE

2014

30. April: Tag der Käsekrainer.
Die Wurst lebe hoch – von Deutschland bis Japan.

Käsekrainer

MEILENSTEINE

2015

Das „Würstelmobil Susi“ geht erstmals on Tour.
Mit an Board: Die Radatz Bestseller.

Würstelmobil Susi

MEILENSTEINE

2016

Hohe Investitionen für noch mehr Produktsicherheit auf internationalem Niveau.

Labor

MEILENSTEINE

2017

Export Offensive: Vertrieb nach Deutschland und Adria wird weiter ausgebaut.

Radatz Lieferwagen

MEILENSTEINE

2018

Das Familienunternehmen Stastnik feiert sein 120 Jahre-Jubiläum

Seit 1998 sind wir auch Salamimeister

Wenn man Franz Radatz junior als Kind fragte, was ihm am besten schmeckt, antwortete er immer: „Am liebsten ein Salamisemmerl mit Gurkerl und Senf“. Wir produzierten jedoch keine Salami.

1998 war es dann soweit: Wir dürfen das Traditions­­unter­nehmen Stastnik, das 1898 gegründet wurde und die über hundertjährige Handwerkskunst des Salamimachens weiterführen.

Die Besinnung zum Handwerk und zur Tradition, aber auch das kompromiss­lose Streben nach allerhöchster Qualität zeichnen die Salamimeister von Stastnik aus. Deshalb ist die Stastnik-Salami auch die meisterverkaufte Österreichs.

Mehr zu Stastnik


50 Jahre Radatz, 50 Jahre Familienunternehmen, erzählt von Vater und Sohn

 

MEHR ERFAHREN

Franz Radatz wird 80. Ein GEspräch über sein Leben, seinen Gaumen und sein Glück.

 

MEHR ERFAHREN


Tages Menü
Tagesmenü
Dienstag, 16.10.2018
Alle Fleischerei Standorte