Rezepte & Videos
Hühner-Curry mit Apfel

Einfach, schnell, asiatisch! In 15 Minuten zaubern Sie ein delikates und aromatisch gewürztes Gericht.

ZUBEREITUNG:

  1. Das Hühnerfilet in etwa 2 cm große Würfel schneiden, in eine Schüssel geben, 1 EL Currypulver sowie 1 EL Öl zugeben, etwas salzen und pfeffern, alles gut durchmengen und ca. 10 Minuten marinieren.
  2. Die Frühlingszwiebel schräg in etwa 1 cm breite Ringe schneiden.
  3. Die ungeschälten Äpfel ohne Kerngehäuse in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  4. Das restliche Öl in einem großen, breiten Topf oder einer großen Pfanne erhitzen, die Butter darin aufschäumen und das Fleisch auf allen Seiten anbraten.
  5. Die Apfelstücke und die Zwiebelringe dazugeben, etwas salzen und mit dem restlichen Currypulver kurz anbraten. Mit dem Obers oder der Kokosmilch aufgießen, einmal aufkochen lassen, die Suppe zugeben und alles etwa 3-4 Minuten sanft köcheln lassen.
  6. Mit Salz abschmecken und eventuell mit etwas Chili nachschärfen.
  7. Das Hühner-Curry in tiefen Tellern anrichten und mit dem Koriander oder der Petersilie bestreuen.


ALS BEILAGE:
Reis

ZUBEREITUNGSZEIT
ca.15 Minuten

ZUTATEN für 2 Personen:

300 g Hühnerfilet
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
20 g Butter
3 EL Currypulver
1 Bund Frühlingszwiebel
2 süße Äpfel
125 ml Schlagobers oder Kokosmilch
125 ml Hühnersuppe
Chilipulver
4 EL grob gehackter Koriander oder Petersilie

Der Burger Burger Buns Alle Videos ansehen

mobile