Rezepte & Videos
Gebratene Truthahn-Oberkeule

ZUBEREITUNG:

  1. Die Truthahnkeule mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, auf ein tiefes Backblech legen und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.
  2. Das Backrohr auf 140°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  3. Die Butter in kleine Stücke schneiden, über dem Fleisch verteilen, das Öl darüber gießen.
  4. Ein Bratenthermometer in die dickste Stelle stecken und die Truthahn-Oberkeule etwa 2 Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 70 – 72°C braten.
  5. Die gebratene Truthahnkeule aus dem Rohr nehmen und ca. 15 Minuten rasten lassen.
  6. Anschließend den Knochen entweder auslösen oder das Fleisch um den Knochen herum in Scheiben schneiden und mit dem entstandenen Bratensaft anrichten.

ALS BEILAGE:
Erbsenreis


Mit gebratenem Orange Kürbis:

  1. 500 g Hokkaidokürbis mit der Schale und ohne Kerne in 1 – 2 cm dicke Spalten schneiden und 1 unbehandelte Orange vierteln.
  2. Beides mit 4 geschälten Knoblauchzehen, 1 kleiner Zimtstange, 1 Anisstern, 5 schwarzen Pfefferkörnern und einem Stück ungeschälten Ingwer (ca. 1 cm) auf das Backblech geben
  3. Etwas salzen und mit dem Fleisch braten.
  4. Während das Fleisch rastet, die Sauce mit dem Saft von 1 Orange und etwas Salz abschmecken und mit dem portionierten Fleisch servieren.

ALS BEILAGE:
Cous Cous


Mit Bratapfel und Maroni:

  1. 3 Äpfel (ca. 450 g) vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
  2. Mit 200 g vorgegarten Maroni, 2 Rosmarinzweigen, 2 Gewürznelken und 4 Pfefferkörnern nach etwa 1 Stunde der Bratzeit der Keule auf das Blech geben und mitbraten.
  3. Das Fleisch rasten lassen und die Sauce mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinern und salzen.

ALS BEILAGE:
Serviettenknödel

ZUBEREITUNGSZEIT

ca. 3 Stunden

ZUTATEN FÜR 2-3 Personen:

Truthahn-Oberkeule mit Knochen (1,2 kg)

Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter
1 EL Sonnenblumen- oder Maiskeimöl

Der Burger Burger Buns Alle Videos ansehen

mobile