Rezepte & Videos
Gebratene Gänsebrust mit Johannisbeersauce

Zart gebratene Gänsebrüste in einer feinwürzigen, fruchtigen Sauce – die schnelle, raffinierte Art Freunde und Gäste zu verwöhnen.

ZUBEREITUNG

  1. 15 Minuten vor dem Braten die Gänsebrustfilets aus der Kühlung nehmen und von allen Seiten gut mit Salz einreiben.
  2. Das Backrohr auf 100°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  3. Die Gänsebrüste mit der Hautseite nach unten in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 6 – 8 Minuten braten, dabei das austretende Fett immer wieder abgießen. Davon etwa 2 – 3 EL für die Sauce aufheben.
  4. Die Gänsebrüste in eine feuerfeste Form legen und im Rohr braten bis eine Kerntemperatur von 67 – 70°C erreicht ist - das dauert etwa 25 – 30 Minuten.
  5. Für die Sauce 2 – 3 EL Bratfett erhitzen, die Zwiebelwürfel darin anrösten, mit dem Rotwein ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Mit der Rindsuppe oder dem Fond auffüllen, die Marmelade sowie die Nelke und den Ingwer zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 4 – 6 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Nelke entfernen, die Sauce in einen hohen Mixbecher geben, mit dem Stabmixer durchmixen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken, eventuell nochmals erhitzen.
  7. Die Gänsebrüste aus dem Rohr nehmen, 5 – 6 Minuten rasten lassen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.

Dazu passen: Erdäpfelnudeln, Gnocchi oder Erdäpfelknödel

Zubereitungszeit etwa 45 Minuten
Zutaten für 2-3 Personen

  • 2 (à ca. 250 g) Gänsebrustfilets
  • Salz
  • 1 klein gehackte Zwiebel
  • 125 ml trockener Rotwein
  • 125 ml Rindsuppe oder Kalbsfond
  • 1 Gewürznelke
  • 1/2 TL fein geriebener, frischer Ingwer
  • 2 EL Johannisbeermarmelade
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Der Burger Burger Buns Alle Videos ansehen

mobile