Rezepte & Videos
Cordon Bleu

ZUBEREITUNG:

  1. Das Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.
  2. Die Schnitzel auf ein großes Brett legen, mit Frischhaltefolie bedecken und mit der flachen Seite des Fleischklopfers leicht klopfen, dann beidseitig salzen.
  3. Je eine Scheibe Emmentaler auf jede Scheibe Schinken legen und mit der Schinkenseite nach außen einmal zusammenlegen.
  4. Die Schinken-Käse-Packerl auf eine Seite des »aufgeklappten« Schnitzels legen, die zweite darüberlegen und die Fleischränder mit dem Fleischklopfer (flache Seite) leicht klopfen, damit diese besser zusammenhalten.
  5. Die gefüllten Schnitzel zuerst beidseitig mehlieren, dann durch die verquirlten, leicht gesalzenen Eier ziehen und zuletzt beidseitig in den Bröseln wenden, diese mit den flachen Händen leicht andrücken
  6. Die panierten Schnitzel bei Bedarf noch einmal durch die Eier ziehen und in den Bröseln wenden und die Panade leicht andrücken.
  7. Das Butterschmalz oder das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  8. Die Cordon bleus ins heiße Fett einlegen, die Hitze etwas reduzieren und auf jeder Seite etwa 3 Minuten goldbraun ausbacken.
  9. Die gebratenen Cordon bleus auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.
  10. Die Cordon bleus auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit je einem Stück Zitrone garnieren.

* doppellappig = Fleisch in der Hälfte und quer zur Faser einschneiden und zu einer Platte »aufklappen«; Semmelbrösel = Paniermehl; Erdäpfel = Kartoffeln


ALS BEILAGE:
Erdäpfelsalat oder Blattsalat

ZUBEREITUNGSZEIT
ca. 30 Minuten

ZUTATEN für 4 Personen:

Kalbsschnitzel von der Schale oder vom Fricandeau, dünn und doppellappig*
Salz
30 g Emmentaler
25 g Schinken
120 g Weizenmehl
3 große Eier, in einer Schüssel verquirl
250 g Semmelbrösel*
750 g Butterschmalz oder
750 ml Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
zum schwimmend Ausbacken

Zitrone zum Garnieren

Frischhaltefolie
Küchenkrepp

 

Der Burger Burger Buns Alle Videos ansehen

mobile