Rezepte & Videos
Burger

Ein Burger muss nicht Fast Food sein. Wer bestes Rindfleisch für die Fleischlaberl verwendet, dazu knackige Essiggurkel, frische Zwiebel und Tomaten serviert, bringt nicht nur Kinder zum Jubeln. Jeder kann sich bei Tisch seinen eigenen Burger bauen – Ketchup darf natürlich nicht fehlen.

ZUBEREITUNG:

  1. Das faschierte Rindfleisch mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce würzen.
  2. Die Masse gut vermengen, in 4 Portionen teilen und flache Laibchen formen.
  3. Zwiebel in dünne Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Öl und Zucker goldgelb rösten.
  4. Die Speckscheiben in der Pfanne auf beiden Seiten knusprig braten.
  5. Die Burger-Buns halbieren und auf den Schnittflächen (eventuell mit etwas Butter bestreichen) am Grill knusprig braten.
  6. Die Burger-Laibchen auf jeder Seite etwa 2-3 Minuten grillen.
  7. Je eine Käsescheibe auf ein Laibchen legen und auf dem Grill anschmelzen lassen.
  8. Die Burger-Buns mit Burger Sauce, Salatblatt, Burger, Käse, Speckscheibe, Paradeiserscheiben und Zwiebel belegen.


ALS BEILAGE:
Burger Buns, ofenfrische Semmeln oder Ciabatta

 

 

ZUBEREITUNGSZEIT
ca. 15 Minuten

ZUTATEN für 4 Burger:

800 g durchzogenes Rindfleisch (z.B. Kruspelspitz oder Hinteres Ausgelöstes)
1 EL Worcestersauce
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

4 Burger Buns

1 große Zwiebel
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Zucker
4 Scheiben Cheddar oder anderen Schnittkäse
4 Salatblätter
4 EL Burgersauce

4 knusprig gebratene Speckscheiben
1 große Paradeiser- in Scheiben geschnitten

Der Burger Burger Buns Alle Videos ansehen

mobile