Rezepte & Videos
Backhendl

Im Herbst 2010, bei einer Umfrage unter 26.600 Österreichern, nach Wiener Schnitzel und Cordon bleu auf Platz 3 der beliebtesten Gerichte gewählt, vereint es die zarte Textur vom Hendl mit der knusprigen Hülle der Panier. Jedes Teilstück hat seinen typischen Geschmack und wenn es in Butterschmalz goldbraun herausgebacken und von einem knackigen Salat begleitet auf dem Teller wartet, fehlt nur noch ein Glas fruchtiger Weißburgunder zum perfekten Sonntagsglück.

ZUBEREITUNG:

  1. Die Hendl auf der Brustseite aufschneiden, auseinanderdrücken und das Rückgrat herausschneiden. Die Keulen herausschneiden und am Gelenk noch einmal teilen.
  2. Von den Brustteilen die Flügerl wegschneiden (Die Flügerl werden nicht mehr benötigt.) Alle Teile putzen und eventuell vorhandene Fettränder entfernen.
  3. Die Haut vorsichtig mit Hilfe eines Küchenpapiers ablösen und wegziehen.
  4. Die Keulen an der flachen Seite bis zum Knochen einschneiden. So werden die Keulen beim Ausbacken schneller gar.
  5. Die Hühnerteile (Brust und Keulen) von allen Seiten gut salzen.
  6. Die Eier mit Milch verquirlen. Das Mehl, die Eier–Milch-Mischung und die Brösel separat in tiefe Schüsseln oder Teller geben.
  7. Die Hühnerteile zuerst in Mehl wenden, dann mithilfe einer Gabel durch das Ei ziehen und in den Bröseln wälzen. Die Brösel nicht andrücken, die Panade wird sonst zu fest und geht nicht auf.
  8. Eine tiefe Pfanne mit dem Butterschmalz oder dem Sonnenblumenöl füllen und diese langsam erhitzen. Das Fett oder Öl hat die richtige Temperatur, wenn zur Probe eingelegte Brösel leicht „schäumen“.
  9. Die Hühnerteile portionsweise in das heiße Fett legen und von jeder Seite etwa 5 bis 6 Minuten knusprig ausbacken. Dabei die Pfanne leicht schwenken, sodass sich die Panade nicht anlegt.
  10. Die ausgebackenen Stücke auf Küchenkrepp legen und das überschüssige Fett gut abtupfen.
  11. Im Backrohr bei 80 °C warm halten, bis alle Teile ausgebacken sind.


ALS BEILAGE:
Rahm-Gurken-Salat mit Erdäpfeln

ZUBEREITUNGSZEIT
ca.45 Minuten

ZUTATEN FÜR 4 Personen:

2 Hendl à 1,3 kg
Salz
3 Eier
200 g Weizenmehl
250 g Semmelbrösel
750 g Butterschmalz
oder
750 ml - 1 l Sonnenblumenöl

Küchenkrepp

Der Burger Burger Buns Alle Videos ansehen

mobile