Rezepte & Videos
Gebackene Weißwurstblatteln mit Birnensenf

ZUBEREITUNG:

  1. Für den Birnensenf die Birnen schälen, vierteln, entkernen, fein reiben und mit dem Essig vermengen.
  2. Den braunen Zucker in einer kleinen Pfanne zu Karamell schmelzen, mit dem Wein ablöschen, die Birnen zugeben und so lange köcheln, bis die Flüssigkeit verkocht ist. 
  3. In der Zwischenzeit die Senfkörner mit dem Wasser in einem Topf aufkochen und 5-6 Minuten ziehen lassen. Danach kalt abschwemmen, mit dem Dijon Senf unter das Birnenmus mengen, salzen und kalt stellen.
  4. Für die Weißwurstblatteln die Weißwürste schälen und schräg in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Eier mit der Petersilie und dem Zitronensaft verquirlen. 
  5. Die Wurstscheiben in Mehl, verquirlten Eiern und Brösel panieren.
  6. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Weißwurstscheiben darin beidseitig knusprig ausbacken und auf dem Küchenkrepp abtropfen lassen.
  7. Die Weißwurstblatteln mit dem Birnensenf servieren.

ALS BEILAGE: Weißwein (z.B. Des Pudels Kern), Blattsalat

ZUBEREITUNGSZEIT
ca. 45 Minuten

ZUTATEN für 4 Personen als Vorspeise:
500 g Weisswurst
3 Eier
4 EL gehackte Petersilie
2 TL abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
150 g Mehl
250 g Semmelbrösel
300 g Butterschmalz zum Ausbacken
Küchenkrepp zum Abtropfen

Für den Birnensenf:

2 Birnen (z.B. Abate Fefel)
3 EL Weissweinessig
2 EL brauner Zucker
125 ml Weißwein
2 EL helle Senfkörner
3 EL Dijon Senf

Der Burger Burger Buns Alle Videos ansehen

mobile